Krassgrün - Max Mattis

Praktikanten-Blogger

Praktikanten-Blogger

Max Mattis

Max Mattis

Man muss sich trauen über seinen Schatten zu springen und einige Zeit weit weg von zu Hause zu verbringen. Dies war allerdings die beste Erfahrung die ich in meinem Leben gemacht habe.

Australien – die beste Erfahrung meines Lebens

Mein Name ist Maximilian Mattis und ich komme aus Osterhofen in Niederbayern. Mein Praktikum habe ich in Australien mithilfe des DBV und seiner Partnerorganisation IRE im Süd-Osten des Landes absolviert. Die Firma für welche ich arbeitete hieß GoFarm Australia und hatte mehrere Standorte. Drei dieser Standorte werden von Peter Best gemanaged. Diese drei Farmen umfassen ca. jeweils 15.000 ha und produzieren verschiedenste Marktfrüchte wie Weizen, Gerste, Raps, Linsen, Wicken (zur Heuproduktion) und Kichererbsen. Eine Farm bietet eine Mandelbaumplantage mit ca 1000 ha. Hier die drei Standorte. Mildura, Balranald und Narrandera.

Die drei Betriebe haben alle das gleiche Equipment. Dies ist jeweils ein Case Quadtrac, ein Case Magnum, eine Case Patriot 4430, eine Croplands WeedIT sowie eine Seedmaster Sämaschine.

 

Im Praktikum habe ich einiges gelernt. Nicht unbedingt in ackerbaulicher Hinsicht da die Unterschiede zu Deutschland einfach zu groß sind aber in Sachen Arbeitseffizient, Maschinenauslastung und v.a. Arbeitsklima habe ich mir einiges abschauen können.

Zum Wohnen hatten wir alle unsere eigenen Häuser und Wohnungen. In denen wir uns selbst versorgt haben. Der Manager lebte nicht weit von der Farm entfernt und lud uns Arbeiter oft zu sich nachhause zu Feiern oder ähnliches ein. Ein sehr enges familiäres Bündnis zwischen uns allen sorgte dafür dass das Arbeiten immer Spaß machte. Diesen Betrieb kann ich nur jedem Ackerbauern empfehlen.  In Australien ist es nicht schwer neue Kontakte zu knüpfen, da die Mentalität der Einwohner eine ganz andere ist als in Deutschland. Die Leute sind viel offener gegenüber Neuankömmlingen. Somit kann man auch die Englische Sprache auf ein neues Niveau anheben. Da man täglich, wenn man will, sehr viel Sozialkontakt haben kann.

Australien ist für mich schon immer mein Traumland gewesen dies hat mein Besuch auch wieder bestätigt. Von knochentrockenen Salzwüsten über Regenwälder bis hin zum atemberaubendem Great Barrier Reef.

 

Mein Fazit zu meinem 5 monatigen Praktikum ist durch und durch positiv. Ich kann dies nur jedem wärmstens empfehlen. Dies hebt die eigenen Gedankengänge auf ein höheres Niveau, man wird reifer und offener. Man muss sich trauen über seinen Schatten zu springen und einige Zeit weit weg von zu Hause zu verbringen. Dies war allerdings die beste Erfahrung die ich in meinem Leben gemacht habe.